BLOCKHEIZKRAFTWERK

Mit einem Blockheizkraftwerk werden Immobilienbesitzer zum eigenen Energieversorger. Diese Mini-Kraftwerke erzeugen nach dem Prinzip der „Kraft-Wärme-Kopplung“ gleichzeitig Strom und Wärme. Dabei treibt ein Motor einen Generator an, der an das Hausnetz angekoppelt ist und Strom produziert. Überschüssiger Strom kann in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Wärme, die bei der Stromproduktion entsteht, wird vor Ort zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt. Vor allem für größere Gebäudeeinheiten kann der Einbau eines Blockheizkraftwerks interessant sein.